Wasserfälle auf Zypern

v

von viotopo News
Wasserfälle auf Zypern

Wir finden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Zyperns in seinen Naturschönheiten. Diese wunderschöne Insel hat traumhafte See- und Gebirgsunfälle, die den Zugang zu verschiedenen Orten ermöglichen. Sie alle sind einander unähnlich. In diesem Zusammenhang verdienen die Wasserfälle Zypernens eine besondere Erwähnung. Viele von ihnen befinden sich im Troodos-Gebirge, eingetaucht in üppige Vegetation.

Einer der berühmtesten Wasserfälle ist der Kaledonien (auch Kalidonia genannt) mit einem Rückgang von 12 Metern. Im Jahr 1878 fanden es einige schottische Expeditionsmitglieder. Als sie es entdeckt hatten, gaben sie ihm diesen Namen. Um dorthin zu gelangen, geht man durch einen sehr malerischen Weg und dann einen Naturpfad. Die Wasserfälle sind die höchsten auf der Insel und liegen etwa 2 km nördlich von Pano Platres. Diejenigen, die diesen Wasserfall wissen möchten, sollten verstehen, dass der Zugang komplex ist und die Exkursion vorzugsweise zwischen März und Oktober erfolgen sollte.

Ein weiterer herausragender Wasserfall auf der Insel heißt Millomeri im Südosten von Platres. Aufgrund seiner Lage ist es einer der unwirtlichsten Wasserfälle. Der Zugang erfolgt über einen Weg, der zu bestimmten Zeiten des Jahres auch für Fahrzeuge zugänglich ist. Der Wasserfall hat einen Rückgang von mehr als 15 Metern und wurde erst vor wenigen Jahren entdeckt. Sein Name wird den Worten „Millos“ zugeschrieben, was nass bedeutet, und „Meros“, was Bereich bedeutet.

Platres ist zweifellos der Ausgangspunkt für viele Ausflüge. Viele Touristen nutzen es aus und machen es mit dem Fahrrad, was es ihnen ermöglicht, Sport zu treiben und einen besseren Kontakt mit der natürlichen Umwelt zu haben.

Am Rande der Stadt Saittas befindet sich der Wasserfall Mesa Potamos, der sich mehr als 1.000 Meter über dem Meeresspiegel befindet. Seine Höhe beträgt kaum 7 Meter, aber seine Umgebung ist unübertroffen. Die dichte Vegetation von Sträuchern und Bäumen verleiht ihr einen einzigartigen Schönheitsrahmen. Bemerkenswert nahe an diesem Wasserfall liegt das Kloster Holy Prodromos.

Ein weiterer Sprung, der enorme Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist Kremmiotis in der Nähe der Stadt Kritou. Es ist erreicht, nachdem man einen schönen natürlichen Weg zurückgelegt hat, der von üppiger Vegetation umgeben ist. Dieser Wasserfall hat das ganze Jahr über eine permanente Strömung.

Der wohl imposanteste Wasserfall ist Hantara mit einem Rückgang von mehr als 8 Metern. Es ist in einer Traumumgebung, in der die üppige Vegetation in unsere Augen zu kommen scheint. Die Besucher sind beeindruckt, wie wild der Ort dieses Sprungs ist. Das Wasser hat nach dem Sturz im Laufe der Zeit einen kleinen Teich gebildet, in dem die Geräusche der Natur durchscheinen.

Um diesen Artikel zu schließen, werden wir auf den Sprung der Götter eingehen: Adonis Baths. Dieser Ort liegt 12 Kilometer von Paphos und 2 km vom Dorf Kili entfernt. Der Mavrokolympos-Bach fließt aus dem Berg und bildet einen kleinen Wasserfall in einer Schlucht. Im Laufe der Jahrhunderte bildete die Erosion einen kleinen See namens Adonis-Thermen. In einem unserer Artikel widmen wir uns besonders der Beschreibung dieses magischen und schönen Ortes. Zweifellos einer der meistbesuchten Zyperns. Dieser Wasserfall ist der Ort, an dem Aphrodite und Adonis die meiste Zeit zusammen verbracht haben. Und dort haben sie ihre Kinder konzipiert. Deshalb proklamieren sich die Einwohner von Paphos als „Nachkommen dieser beiden Liebenden“.

Markierungen

Editor-Picks

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um dieses neue zu bewerten.

Werbung