Energieausweise (EPC) in Zypern Immobilien

v

von viotopo News
Energieausweise (EPC) in Zypern Immobilien

Energie ist von grundlegender Bedeutung für unser Leben. Und vor allem für das reibungslose Funktionieren unserer Häuser. Heute ist die zypriotische Immobilienbranche der Ansicht, wie wichtig es ist, den Energieverbrauch auf der Grundlage einer Vielzahl von Maßnahmen zu senken. Unter ihnen finden wir die Nutzung erneuerbarer Energien beim Bau eines Gebäudes, eines Hauses oder einer Villa. In diesem Zusammenhang setzt sich der Immobilienmarkt zunehmend für Maßnahmen ein, die die Reduzierung von Treibhausgasen ermöglichen. Und es gibt die Tatsache, die wir berücksichtigen müssen: In der Europäischen Union macht der Energieverbrauch von Gebäuden mehr als 40% des gesamten Energieverbrauchs aus.

Heute wird ein ausgezeichneter Immobilienmakler geschult und über alles informiert, was mit einem effizienten Energiemanagement zu tun hat. Und so entwickelt sich der zyprische Marktplatz mit der Rate der Investitionsmöglichkeiten und bietet Interessierten an Immobilien die besten Informationen zum Verkauf.

Das Gesetz

Das Gesetz ist offensichtlich und hat eine festgelegte Klassifizierung für Gebäude. Diese Klassifizierung zeigt die Effizienz des Stromverbrauchs auf einer Skala. Und es hängt mit den Auswirkungen auf die Umwelt zusammen. Also, was wird das gemessen? Die Umweltauswirkungen und ihre Bewertung hinsichtlich der Freisetzung von Kohlendioxid in die Umwelt.

Seit 2010 ist es in Zypern obligatorisch, Energieausweise (EPC) vorzulegen. Diese Verordnung gewährt je nach dem Jahr, in dem die Immobilien gebaut wurden, unterschiedliche Qualifikationen. Die Eigentümer einer Immobilie in Zypern sind für den Wohn- (oder Mietort) verantwortlich und unterliegen gleichzeitig einer Strafe, wenn sie das obige Zertifikat nicht vorlegen.

In diesem Zusammenhang liegt es in der Verantwortung der zugelassenen Immobilienmakler, zu überprüfen, ob diese Vorschriften eingehalten werden. Wenn nicht, können sie mit einer Geldstrafe von bis zu 30.000 Euro belegt werden. In jedem Fall ist es wichtig zu wissen, aus welchem Jahr jede Immobilie stammt und wie sie den oben genannten Anforderungen entsprechen muss. So wird gefördert, dass lizenzierte Immobilien beim Verkauf einer Immobilie den entsprechenden EPC erhalten. Es ist erwähnenswert, dass Häuser, Villen oder Wohnungen mit einer überdachten Fläche von weniger als 50 m² von der Zahlung dieser Steuer befreit sind.

Die Aufführung

Um die vorgeschlagenen Vorschriften einzuhalten, müssen Sie relevante Informationen über die Immobilie senden: Pläne, Karten und andere ähnliche Details. Der Prozess umfasst hundert Kontrollen, die es uns später ermöglichen, zu einer abschließenden Bewertung zu gelangen. Die Gleichung ist so komplex, dass sie Daten liefert, die mit dem Alter des Hauses, der Art der Konstruktion, dem Schranksystem, der Beleuchtung, Kühlung, Heizung und vielem mehr zu tun haben. Die Prozedur dauert mehrere Tage und kann sogar eine Woche erreichen.

Wie bereits erwähnt, ist die Energieeffizienz einer Immobilie der Schlüssel zur Erhaltung der Umwelt. Vielleicht sind kurzfristig keine Fortschritte zu sehen, aber es geht nur um eine langfristige Prognose. Gleichzeitig ist es von entscheidender Bedeutung, die entsprechende Überwachung und Wartung durchzuführen, die es ermöglicht, die von den staatlichen Behörden festgelegten Standards einzuhalten.

Alle Aktionen sind in einem Dokument zusammengefasst, das als Energieausweis bezeichnet wird. Entweder für ein ganzes Gebäude oder nur für eine Wohnung. Das Gleiche gilt für ein Haus, mit einer Villa oder mit Gewerbeimmobilien. Vorerst ist das Ziel, dass ab 2021 alle Gebäude praktisch keine Energie haben werden. Durch ein Subventionsprogramm wird angestrebt, dass die neuen Entwickler bedeutender Investitionen alle geltenden Vorschriften in Betracht ziehen.

Kurz gesagt, die Empfehlungen bestehen darin, die notwendigen Verbesserungen vorzunehmen. Denken Sie daran, dass alte Immobilien oder luxuriöse Immobilien besondere Aufmerksamkeit benötigen. Aber alle am Ende des Weges müssen nur eines eingehalten werden: die geltenden Vorschriften.

Das Zertifikat

Der EPC ist zehn Jahre gültig und kostet 2,50 Euro pro Quadratmeter. In jedem Fall kann die Bewertung des Technikers die endgültige Berücksichtigung des Wertes des Zertifikats beeinflussen. Das Wichtigste ist zu wissen, dass wir für die Zeit aus dieser Genehmigung aufbauen müssen. Es geht nicht nur um die Einhaltung des Gesetzes, es geht darum, das Bewusstsein zu haben, dass wir alle den Planeten erhalten und in einer besseren Welt leben wollen.

Markierungen

Editor-Picks

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um dieses neue zu bewerten.

Werbung